Ariella Mendez

Triff die Artists, die hinter deinen Lieblings-Looks von Redken stecken. Lasse dich von Experten beraten und finde heraus, warum sie Redken lieben. Redkens Netzwerk für Artists, das die Zukunft der Branche gestaltet, besteht aus leidenschaftlichen Persönlichkeiten mit einzigartigen Talenten. Unsere Artists reisen um die ganze Welt – mit dem Ziel, unsere Markenbotschaft „LEARN BETTER, EARN BETTER, LIVE BEST“ zu verbreiten.
Fragebogen
1) Woher kommst du?
Hoboken, New Jersey

2) Wie lange bist du schon Stylistin bzw. Coloristin?
14 Jahre

3) Inwiefern bist du mit Redken verbunden?
Ich bin geprüfte Redken Coloristin, design-zertifizierte Spezialistin & Redken Artist. 

4) Was hat dich dazu inspiriert, Stylistin bzw. Coloristin zu werden?
Mein Vater, seine Schwestern & meine Großmutter waren alle Stylisten. 

5) Was sind deines Erachtens deine Fachgebiete? 
Balayage & Finishing.

6) Was sind momentan deine Lieblings-Styles und bevorzugten Farb-Trends? 
Balayage & Pastelltöne auf blondem Haar. Strobbing. 

7) Ohne welche Redken Produkte kannst du nicht leben?’ 
Pillow Proof 2 Day Extender & Extreme Length Sealer.

8) Hast du irgendwelche Haarstyling Tipps/Tricks für die Kunden zu Hause? 
Shampooniere immer 2-mal, um das Haar zu reinigen, was dir dann eine längere Zeit zwischen den Haawäschen ermöglicht. Verwende Trockenshampoo, bevor das Haar schmutzig wird.

9) Wo findest du deine Inspiration für neue Styles?
Jugendliche & junge Kinder, die sind, wer sie sind & die tragen, was sie möchten.

10) Was war dein persönliches Karriere-Highlight? 
Ein Teil der NYC Fashion Week für die letzten 8 Jahre zu sein. Die Fashion's Night Out & das Haar für die Victoria Secret Models zu stylen waren für mich ein Traum, der wahr wurde.

11) Welchen Einfluss hatte Redken auf deine Karriere?
Die Marke hat mir ermöglicht, zu teilen, was ich liebe, und mich von anderen, die die gleiche Leidenschaft haben, inspirieren zu lassen & einen besseren Lebensunterhalt zu verdienen, indem ich die Weiterbildung nutze, um meine persönlichen Fähigkeiten zu fördern.

12) Hast du einen Lieblings-Redken-Moment und wenn ja, warum? 
An der ersten Unterrichtseinheit des neuen Redken Exchange teilzunehmen!!! Wir reisten durch NYC, suchten nach Inspiration und lernten von einer Industrie-Ikone: Redken.

13) Hast du eine Lieblings-Redken-Schulung und warum? 
Color & Know why beim Redken Exchange. Es geht um die Grundlagen & das „Warum“, das hinter allem steckt, was wir mit Haarfarbe machen. Du kannst als Anfänger oder fortgeschrittener Colorist an der Schulung teilnehmen und immer noch neues Wissen mitnehmen. Es ist der beste Unterricht, den jeder Colorist besuchen kann, um darüber Bescheid zu wissen, wie Haarfarbe funktioniert & was wir mit ihr machen können. Sobald wir das Warum kennen & verstehen … ist alles möglich!

14) Hast du irgendwelche Tipps für jemanden, der das erste Mal an einer Modenschau oder einem Fotoshooting mitwirkt? 
Sei vorbereitet! Du weißt nie, was du vielleicht brauchst. Hab immer Taschen an deiner Kleidung oder besser noch eine kleine Handtasche, in der du Extra-Tools vorrätig aufbewahren kannst (Bürste, Haarklammern, Kamm, Haarspray), um in letzter Minute noch etwas beim Fotoshooting oder bevor die Models auf den Laufsteg gehen auszubessern. Wenn du bei einem Fotoshooting arbeitest, bleibe präsent & schaue aus der Perspektive, aus der der Fotograf fotografieren wird. Der Schlüssel ist eine gute Kommunikation mit deinem Team.

15) Wie ist es, backstage während einer Modeschau zu arbeiten, oder hinter den Kulissen eines Fotoshootings? Was sind einige deiner unvergesslichsten Momente? 
Die Energie ist schnelllebig, aber dennoch aufregend. Es ist ganz gleich, wie viele Male du es machst, du bekommst immer noch diesen Adrenalinschub. Ich liebe die Miami Swim Week & NYC Bridal Fashion Week! Die Energie in Miami hat einen ganz anderen Vibe. Die Models sehen atemberaubend aus & können alles tragen. Ich kann mich daran erinnern, für eine Show von Beach Bunny Swimwear bei 100 Grad & an einem schwülen Abend gearbeitet zu haben & und der Haar-Look war offen mit Strand-Wellen. Irgendwie haben wir es geschafft, es zu meistern, mit einer Menge an Ausbesserungen, um das Haar nicht kraus werden zu lassen in der Luftfeuchtigkeit. Es war eine MENGE Arbeit, von den Zelten zum Laufsteg zu laufen, aber unser Team war großartig & wir haben es geschafft, eine perfekte Show zu liefern. Ich schaue zurück & und gucke die Laufsteg-Show & denke daran, dass es wirklich eine Armee gebraucht hat, um jedes Mädchen umwerfend aussehen zu lassen. Vom Haar zum Make-up, über die Garderobe hin zu Nägeln, Choreograph, Designer usw. Es ist unglaublich, was ein tolles Team gemeinsam schaffen kann.