GUIDO

ERFINDER – GLOBAL CREATIVE DIRECTOR VON REDKEN
Über
TRIFF GUIDO
2015 feierte Redken und Guido ihr 10-jähriges Jubiläum als Partner, in denen sie Hand in Hand gearbeitet haben, um die ikonischsten Haarstyle und einflussreichen Trends geschaffen haben, die nach wie vor in der Mode- und Beauty-Industrie den Ton angeben.

GEBOREN IN: Dorset, England

STARTETE FRISIEREN AN DER: The Sassoon Academy in London

ARBEITET MIT REDKEN SEIT: 2005

GROSSER DURCHBRUCH: Hat die Haare für George Michaels ""Freedom! 90"" Video mit Linda Evangelista und Cindy Crawford gestylt und hat den Sassoon Stylist of the Year bei den Britischen Hairdressing Awards gewonnen. (Er gewann 3 Jahre später erneut)

KUNDENLISTE: Marc Jacobs, Prada, Louis Vuitton, Calvin Klein, Versace, Lanvin, Jil Sander, Alexander Wang, Roberto Cavalli und viele mehr

Folge @Redken auf Instagram für die aktuellsten Aufnahmen von Guido hinter den Kulissen der Fashion Week weltweit.

GUIDOS NEUES BUCH – HAIR

In der Welt der Schönheit und Mode ist Guido viel mehr als ein Stylist — er wird gemeinhin als ein Künstler angesehen, dessen Medium Haar ist. Durch die Arbeit mit den weltbekannten Designern, Fotografen, Magazinen und Marken sind Guidos Haarstyle-Statements auf dem Laufsteg und in Leitartikeln oftmals so einflussreich wie die Kleidung, die getragen wird, und waren dafür bekannt, dass sie die Beauty-Trends der Saison maßgeblich verändert haben.

Mit 70 einzigartigen Looks, die speziell für das Buch kreiert wurden, ist HAIR ein faszinierendes visuelles Folio inspirierten, kreativen Stylings und ein Beleg der Tatsache, dass Schönheit im Ungeahnten liegen kann. Diese Monographie mit Fotos von Guidos langzeitigem Kollaborateur, dem bekannten Modefotografen David Sims, wurde von dem wertgeschätzten Art Director Abbott Miller gestaltet und wird von Guidos langzeitigen Fans und jedem, der ein Auge für richtungsweisende Trends und Avantgarde in der Mode hat, begehrt werden.

""Als immer gefragter Profi für Designer wie Calvin Klein, Alexander Wang und Marc Jacobs ist Guido bekannt dafür, Trends mit einem Pinselstrich zu schaffen.""
— The New York Times T Magazine