11 Lösungen für deine winterlichen Haarprobleme

Wenn die Temperaturen fallen, kommt eine neue Saison von Haarproblemen auf uns zu. Am Haaransatz kräuselt es sich, die Spitzen trocknen schnell aus. In diesem Winter kannst du deine größten Haarprobleme jedoch lösen, indem du ihnen mit deiner Haarpflege-Routine vorbeugst. Von der Feuchtigkeitspflege für unterwegs bis zur Bekämpfung von statischer Aufladung – hier findest du 11 Haartipps für den Winter, mit denen deine Frisur die ganze Saison lang fabelhaft aussieht.

1. Den Föhn einen Gang hochschalten

Sam Villa Föhn neben Redken Wind Blown and Control Addict Hairspray

Nicht alle Föhne sind gleich. Um Frizz zu bekämpfen und die Trocknungszeit zu verkürzen, solltest du zu einem Ionen-Föhn greifen, um deine Haare zu trocknen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Föhnen stoßen ionische Föhne negative Ionen aus. Diese winzigen Partikel bewirken eine schnelle Trennung und Verdunstung von Wassermolekülen. Da das Haar dadurch schneller trocknet, verringert sich die Zeit, in der es direkter Hitze ausgesetzt ist. Das verhindert Schäden und unerwünschten Frizz.

Die Verwendung eines ionischen Föhns ist auch eine tolle Möglichkeit, deine morgendliche Routine zu beschleunigen. Denn mal ehrlich, wer möchte schon den ganzen Morgen damit verbringen, die Haare zu trocknen? Halbiere deine Trockungszeit, indem du einen Ionen-Föhn in Kombination mit einem Hitzeschutz-Produkt verwendest, das die Trocknungszeit verkürzt und eine schnellere, effizientere Haarpflege-Routine ermöglicht.

2. Spliss versiegeln

Redken Extreme Primer neben Extreme Split End Sealer.

Es ist kein Geheimnis, dass das Winterwetter für unsere Haare extrem austrocknend sein kann. Beuge in diesem Winter vor, indem du Produkte verwendest, die deine Haare mit Feuchtigkeit versorgen und es vor Schäden oder Haarbruch schützen. Mit Produkten, die die Feuchtigkeit im Haar versiegeln, kannst du deine Spitzen schützen und sie vor dem Abschneiden retten. Falls sich schon störender Spliss zeigt, verwende eine Leave-in-Behandlung gegen Spliss, um das Erscheinungsbild von unregelmäßigen oder gespaltenen Haarspitzen zu verbessern. Diese praktische Kur pflegt das Haar und stärkt es von der Wurzel bis zur Spitze. 

3. Schuppen bekämpfen

Redken Cerafil-Produkte

Mit sinkenden Temperaturen geht es auch mit dem Zustand unserer Kopfhaut bergab. Durch den ständigen Wechsel zwischen frostigen Außentemperaturen und der Heizungswärme innen kann unsere Kopfhaut sehr trocken und schuppig werden. Um Schuppen vorzubeugen und dafür zu sorgen, dass dein schwarzer Lieblingspullover auch weiterhin makellos aussieht, solltest du zu einem Shampoo greifen, das Salicylsäure enthält. Dieser leistungsstarke Inhaltsstoff wirkt Wunder, wenn es darum geht, die Kopfhaut zu peelen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und alle Produktrückstände von der Kopfhaut zu entfernen. Verwende dieses Peeling-Shampoo nach Bedarf, um deine Haare schuppenfrei zu halten.

4. Seidige Weichheit

Model mit blondem Haar, das einen schwarzen Hut und ein schwarzes Outfit trägt

Lass dich von Hut- oder Mützenhaaren nicht unterkriegen. Du kannst unerwünschten Frizz oder Abdrücke verhindern, indem du Kopfbedeckungen auswählst, die mit Seide gefüttert sind. Durch die glatte Struktur des Stoffes wird die Schuppenschicht geglättet, und die Haare laden sich nicht statisch auf. Es ist eine tolle Lösung, um Mützenhaare und Winter-Frizz gleichzeitig zu bekämpfen!

5. Metall-Manie

Platinblondes Haar, in grauen Mantel gesteckt

Eine der besten Möglichkeiten, statische Aufladung im Winter zu verhindern, ist es, zum Bürsten der Haare einen Metallkamm zu verwenden. Beim Bürsten beseitigt das Metall im Kamm die statische Aufladung, die sich in deinen Haaren aufgebaut hat. Du solltest in diesem Winter immer einen Metallkamm in der Handtasche haben, um unterwegs schnelle Abhilfe zu schaffen.

6. Mehr Glanz

Glänzendes lockiges brünettes Haar

Im Laufe des Winters kann deine Haarfarbe durch die Trockenheit der Haare stumpf oder verblasst aussehen. Erneuere den natürlichen Glanz deiner Haare, indem du vor allem an den Spitzen ein Glanzspray verwendest. Wenn du deinen Haaren ihren Glanz zurückgibst, belebt das auch die Haarfarbe, und die Haare sehen lebendiger aus.

7. Doppelt gemoppelt

Redken Align 12 (in den USA erhältlich) und Satinwear 02 (Satinwear 04 in Deutschland erhältlich) werden von einer Hand hochgehalten

Verwende ein Hitzeschutzmittel mit doppelten Vorteilen – so schützt du dein Haar vor Hitzeschäden und glättest gleichzeitig die Spitzen. So schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe, damit deine Haare in diesem Winter nach dem Stylen einfach fabelhaft aussehen.

8. Mehr Volumen

Redken Pillowproof Dry Shampoo and Primer neben Diamond Oil

Neben Frizz sind platte Haaransätze ein weiteres lästiges Haarproblem, das mit Wintermützenhaar einhergeht. Damit die Ansätze voll und voluminös aussehen, solltest du zu einem Trockenshampoo greifen, um deinen Haaren einen Boost zu geben. Sprüh es einfach auf die Haarwurzeln und kämme es mit einer Metallbürste durch, um das Haar lebendiger zu machen.

9. Mehr Glanz

Model mit glänzendem braunem Haar

Sorge dafür, dass deine Haarfarbe den ganzen Winter über frisch aussieht, indem du einen Termin für einen Redken Shinebomb-Service bei deinem Stylisten vereinbarst. Haarglosse beleben und erfrischen die Haarfarbe, während sie dem Haar Glanz und Pflege geben. Das ist genau das, was deine Haare während der frostigen Wintermonate brauchen.

10. Keine Chance für statische Aufladung

Redken Frizz Dismiss und PillowProof Dry Shampoo

Bekämpfe statische Aufladung unterwegs, indem du ein paar Anti-Frizz-Tücher in deine Handtasche packst. Diese Tücher wirken einer statischen Aufladung entgegen, ohne Produktrückstände zu hinterlassen oder das Haar zu beschweren. Es ist eine einfache Möglichkeit, deine Frisur auch unterwegs aufzufrischen.

11. Feuchtigkeitspflege für unterwegs

Redken One United Leave In Conditioner neben Flachbürste und Rosenblüte

Halte deine Haare den ganzen Tag über hydratisiert, indem du die Spitzen mit einem Leave-in-Conditioner besprühst. Das Spray versorgt deine Haare mit Feuchtigkeit und schützt sie vor dem austrocknenden Winterwind.

Lass dir die Schönheit deiner Haare nicht vom Wetter beeinträchtigen. Versorge dein Haar mit Feuchtigkeit und beuge Frizz vor – so sehen deine Haare den ganzen Winter über toll aus.